Trinken Sie DAS hier, um Ihren Blutdruck zu senken

von Cat Ebeling, Ko-Autorin der Bestseller: Die Fett-Verbrennungs-Küche & Die Top 101 Lebensmittel gegen Alterung & Die Diabetes Lösung

Bluthochdruck ist zu einem sehr häufigen Problem geworden und kann zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen. Bluthochdruck bedeutet, dass Ihre Blutgefäßwände ihre Elastizität und Fähigkeit, sich leicht auszudehnen, verloren haben.

Verengte Blutgefäße bedeuten, dass Sie ein höheres Risiko für Herzerkrankungen, Herzinfarkte, Schlaganfälle und Aneurysmen haben. Ein Aneurysma ist eine krankhafte Gefäßerweiterung einer Schlagader. Ein Aneurysma kann extrem gefährlich sein, weil es platzen kann und so einen hämorrhagischen Schlaganfall mit inneren Blutungen verursacht. Dies ist in den meisten Fällen tödlich.

Wie bei den meisten chronischen Krankheiten spielt die Ernährung eine große Rolle, was Bluthochdruck angeht. Tatsächlich spielt das, was Sie essen und trinken – oder nicht essen und trinken – eine weitaus größere Rolle als die Genetik. Eine Ernährung mit einem hohen Anteil an Zucker, Pflanzenölen, verarbeiteten Lebensmitteln und Alkohol kann zu Bluthochdruck beitragen. Bestimmte Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien können jedoch helfen, den Blutdruck zu senken.

Lebensmittel, die Magnesium und Kalium enthalten

Buntes Obst, Gemüse, Samen und Nüsse enthalten reichlich Magnesium und Kalium. Magnesium ist lebenswichtig für über 300 Körperfunktionen und hilft unter anderem, die Blutgefäßwände zu entspannen. Zahlreiche Studien haben einen direkten physiologischen Zusammenhang zwischen einem niedrigen Magnesiumspiegel und Bluthochdruck gezeigt.

Sowohl Kalium als auch Magnesium sind essentielle Blutelektrolyte, die dazu beitragen, den entsprechenden Flüssigkeitsgehalt im Körper und in den Zellen aufrechtzuerhalten. Sowohl Magnesium als auch Kalium sollten immer in Erwägung gezogen werden, wenn Sie unter Bluthochdruck leiden.

Kalium ist in fast allen Obst- und Gemüsesorten enthalten, sodass eine Ernährung reich an buntem Obst und Gemüse den gesamten Kaliumbedarf decken sollte. Eine kalium- und magnesiumreiche Ernährung kann den Blutdruck nachweislich deutlich senken.

Wenn Sie Ihrem morgendlichen Smoothie Grünzeug hinzufügen oder täglich einen bunten Salat mit verschiedenen Gemüsesorten verzehren, können Sie einen großen Beitrag zur Senkung des Blutdrucks und zu Ihrer allgemeinen Gesundheit leisten.

Antioxidative und entzündungshemmende Lebensmittel

Curcumin ist der Wirkstoff in Kurkuma und gilt als eines der stärksten entzündungshemmenden natürlichen Nahrungsergänzungsmittel. Viele Studien haben gezeigt, dass Curcumin sehr schützend für das Herz und die Blutgefäße ist und dazu beiträgt, die Häufigkeit von Herzinfarkten zu reduzieren und den Blutdruck zu senken.

In der Tat ist Kurkuma in mancher Hinsicht so wirksam wie ein verschreibungspflichtiges Blutdruckmedikament. Kurkuma wirkt auch als Entzündungshemmer in den Blutgefäßen und trägt so ebenfalls zur Senkung des Blutdrucks bei.

 

Rüben – Rüben, besonders rote Rüben, enthalten viel Stickstoffmonoxid. Diese Substanz senkt den Widerstand in den Blutgefäßen, hilft ihnen sich zu entspannen. Dies erhöht den Blutfluss und senkt den Blutdruck.

Forschungen, die in der Zeitschrift Nitric Oxide veröffentlicht wurden, und eine weitere Studie, die in der Zeitschrift Hypertension veröffentlicht wurde, haben gezeigt, dass eine Ernährung mit Rüben oder Rübensaft, den Blutdruck deutlich senken kann, während Rüben gleichzeitig die Sauerstoffversorgung des gesamten Körpers erhöhen und die Gesundheit der Blutgefäße verbessern.

Vielleicht haben Sie schon einmal davon gehört, dass Menschen bei Brustschmerzen und Herzinfarkten ein Medikament namens “Nitroglycerin” einnehmen. Dieses Medikament enthält dieselbe Verbindung, die auch in der Roten Bete vorkommt und hilft, die Blutgefäße zu entspannen, um eine bessere Durchblutung zu fördern.

Eine Studie, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, zeigt auch, dass Kohlrabi, Sellerie und Selleriewurzel, Brunnenkresse, Lauch, Petersilie, Rucola und Spinat große Mengen an Stickstoffmonoxid enthalten.

Tomaten – Tomaten können ein lebensrettender Blutdrucksenker sein. Tomaten enthalten Lycopin, ein starkesentzündungshemmendes und antioxidatives Mittel, das für den Schutz des Herz-Kreislauf-Systems, der Knochengesundheit und der Krebsprävention bekannt ist.

Es wurden mehrere Studien durchgeführt, die einen starken Zusammenhang zwischen Lycopinspiegeln und Herzkrankheiten zeigen. Diese Analyse aus der Physicians Health Study zeigte eine fast 40-prozentige Abnahme des Schlaganfallrisikos bei Männern mit höheren Lycopinspiegeln im Blut. Lycopin ist auch für die Senkung des Cholesterinspiegels verantwortlich, so dass der Verzehr von Lebensmitteln mit mehr Lycopin auch zur Senkung des LDL-Cholesterinspiegels beiträgt.

 

Ingwer – Frischer Ingwer gilt als Superfood für die Herzgesundheit, eine bessere Durchblutung, den Cholesterinspiegel und den Blutdruck. Der Verzehr von Ingwer senkt den Blutdruck auf verschiedene Weise. Zum einen wirkt er als natürlicher Kalziumkanalblocker (genau wie einige Blutdruckmedikamente) und wirkt auch als ACE-Hemmer, ähnlich wie Arten von Blutdruckmedikamenten.

Eine Studie mit mehr als 4.000 Personen ergab, dass Personen, die 2-4 Gramm Ingwer pro Tag zu sich nahmen, das geringste Risiko für Bluthochdruck hatten. Und das Tolle an Ingwer ist, dass er köstlich ist und Gerichten, Smoothies und Getränken eine Menge Geschmack verleiht.

 

Avocado – Auch Avocados können Wunder für Ihre steigenden Blutdruckwerte bewirken.

Avocados sind vollgepackt mit Ölsäure, die auch im Olivenöl enthalten ist. Ölsäure ist dafür bekannt, dass sie Bluthochdruck und Cholesterinwerte senkt.

Avocados sind außerdem reich an Kalium, Magnesium und Folsäure, die alle gut für die Blutgefäße und das Herz-Kreislauf-System sind. Avocados sind zudem vollgestopft mit Antioxidantien und senken Entzündungen im Körper, einschließlich der Blutgefäße. Avocados sind auch reich an Vitamin A, K, B und E sowie an Ballaststoffen. Fügen Sie Avocados zu Ihren Smoothies, Salaten und Dressings hinzu.

 

 

Granatapfel – Granatäpfel haben eine erstaunliche antioxidative Kraft mit nachgewiesenen entzündungshemmenden und                                                    krebshemmenden Eigenschaften. Granatapfel ist ein weiteres natürliches Lebensmittel, das medizinische Qualitäten besitzt, ohne die negativen Nebenwirkungen einiger Medikamente.

Granatäpfel sind großartig, um bei allen Gesundheitsproblemen im Zusammenhang mit Entzündungen zu helfen. Granatäpfel enthalten Substanzen, die Polyphenole genannt werden. Diese Polyphenole sind für ihre antioxidativen, entzündungshemmenden Fähigkeiten bekannt. Der Antioxidantiengehalt von Granatapfelsaft ist höher als der von Rotwein und grünem Tee.

Einer der größten Vorteile des Granatapfels ist seine Fähigkeit, den Blutdruck auf natürliche Weise zu senken. Wissenschaftliche Studien zeigen tatsächlich, dass Granatapfel deutlich blutdrucksenkende Fähigkeiten hat. Die Wirkung des Granatapfels besteht darin, dass er die Blutgefäße entspannt und einen besseren Blutfluss ermöglicht.

Obwohl Granatäpfel aromatisch sind, können sie etwas schwierig zu essen sein. Granatapfelsaft ist eine gute Alternative, aber achten Sie darauf, nur 100% reinen Granatapfelsaft ohne Zuckerzusatz zu verwenden.

 

Grüner Tee – Grüner Tee ist für seine gesundheitlichen Vorteile bekannt, aber wussten Sie, dass er auch eine                                                                            medizinähnliche Wirkung auf den Blutdruck hat?

Grüner Tee enthält starke Polyphenol-Antioxidantien, die für ihre Gesundheitsvorteile bekannt sind. Einer der Wirkstoffe von grünem Tee, EGCG, hilft bei der Bekämpfung einer Vielzahl von Krankheiten und Gesundheitszuständen. Studienergebnisse zeigen auch, dass EGCG bei der Vorbeugung von Arteriosklerose, Blutgerinnseln, Herzinfarkt und Schlaganfall hilfreich sein kann – teilweise aufgrund seiner Fähigkeit, die Blutgefäße zu entspannen und den Blutfluss zu verbessern.

Während Bio-Grüntee gesundheitsfördernd ist, kann grüner Matcha-Tee bis zu 100-mal mehr EGCG enthalten als herkömmlicher grüner Tee.

Grüner Tee bekämpft außerdem Krebs, senkt Entzündungen, fördert eine gesunde Verdauung und hilft bei der Konzentration. Grüner Tee ist nicht nur eine ausgezeichnete Quelle für Antioxidantien, sondern enthält auch die Vitamine A, D, E, C, B, B5, H und K, Mangan und andere nützliche Mineralien wie Zink, Chrom und Selen.

Wichtiger Hinweis zu Bluthochdruck

Bluthochdruck kann sehr heimtückisch sein, ohne offensichtliche Symptome. Viele Menschen wissen nichts von ihrem Bluthochdruck. Wenn der Blutdruck gefährlich hoch wird, handelt es sich um einen medizinischen Notfall.

Anzeichen und Symptome einer schweren Hypertonie können sein:

  • Starke Schmerzen in der Brust
  • Starke Kopfschmerzen, begleitet von Verwirrung und verschwommenem Sehen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Schwere Angstzustände
  • Kurzatmigkeit
  • Krampfanfälle
  • Bewusstlosigkeit

Dies ist ein medizinischer Notfall und Sie sollten sich an Ihren Arzt wenden oder eine Notaufnahme aufsuchen. Zu den medizinischen Komplikationen einer hypertensiven Krise können Schlaganfälle oder Aneurysmen gehören. Achten Sie darauf, Ihren Blutdruck regelmäßig zu kontrollieren.

Blutdrucksenkender Rüben-Apfel-Karotten-Ingwer-Smoothie

Sie werden diesen blutdrucksenkenden, gesunden, köstlichen Rüben-Apfel-Karotten-Smoothie lieben. Er ist reich an Magnesium, Kalium, Stickstoffmonoxid, Lycopin, Antioxidantien, Vitaminen, Mineralien und gesunden Bakterien:

  •     ½ große frische Rübe oder 1 ganze mittelgroße Rübe, gehackt oder geraspelt
  •     1 mittelgroße Karotte, gehackt oder geraspelt
  •     1 daumengroßes (mehr oder weniger) Stück frischer Ingwer, zerkleinert
  •     ½ grüner Bio Granny Smith Apfel
  •     1 große Handvoll frischer, Bio- Spinat
  •     1 Tasse Ingwer-Kombucha oder Sprudelwasser
  •     1 Handvoll Eis

Geben Sie alle Zutaten in einen Standmixer und genießen Sie dieses erfrischende Getränk so oft Sie wollen!

Weitere wichtige Infos zum Thema Bluthochdruck:

Das schlimmste blutdruckerhöhende Lebensmittel, das Sie vermutlich jeden Tag essen (es handelt sich nicht um Salz)

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

 

Weitere beliebte Artikel

Die Schattenseite von Eisen und wie es tödlich werden kann

von Cat Ebeling, Ko-Autorin der Bestseller: Die Fett-Verbrennungs-Küche & Die Top 101 Lebensmittel gegen Alterung & Die Diabetes Lösung Eisen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.