Quercetin vs CoVid19 (ein Nährstoff mit starken antiviralen Eigenschaften)

von Cat Ebeling, Ko-Autorin der Bestseller: Die Fett-Verbrennungs-Küche & Die Top 101 Lebensmittel gegen Alterung & Die Diabetes Lösung

Mit der raschen Verbreitung von Covid-19 auf der ganzen Welt, scheint es, als ob plötzlich jeder Nahrungsergänzungsmittel zur Stärkung seines Immunsystems gekauft hat. Obwohl sich eine gesunde, entzündungshemmende Ernährung, eine gute Nachtruhe, Anti-Stress-Maßnahmen, Sport und Vitamin D nicht ersetzen lassen, können einige Nahrungsergänzungsmittel definitiv hilfreich sein.

Sobald das SARS-CoV-2- oder Coronavirus in die menschlichen Atemwege gelangt, vermehrt es sich in den Zellen, die die Atemwege und Lungen auskleiden. Dadurch wird das Immunsystem des Körpers aktiviert. Bei den meisten Menschen verrichtet das Immunsystem seine Arbeit, schaltet dann einen Gang zurück, und der Patient erholt sich.

Im Normalfall ist eine Immunantwort, die eine Entzündung verursacht, eine normale und gute Sache im Kampf gegen einen Krankheitserreger oder eine Verletzung. Bei diesem neuartigen Coronavirus ist das akute Atemnotsyndrom, das bei manchen Menschen auftritt, jedoch das Ergebnis einer gestörten Immunantwort auf die Anwesenheit des Virus. Die unkontrollierte Immunantwort löst eine Überproduktion von Immunzellen und Signalmolekülen aus, was zu einem “Zytokinsturm” führt. Dieser Zytokinsturm ist für die schweren und potenziell tödlichen Symptome und Atembeschwerden der Covid19-Infektion verantwortlich.

Demnach ist es wichtig, ein insgesamt gesundes Immunsystem zu haben und Entzündungen im Körper zu reduzieren, denn wenn der Körper bereits von Entzündungen, Leaky Gut Syndrom, Diabetes, Fettleibigkeit und anderen Gesundheitsproblemen geplagt wird, kann dies möglicherweise zu dem oben beschriebenen Zytokinsturm beitragen.

Es gibt verschiedene Nahrungsergänzungsmittel, die das Immunsystem stärken und Entzündungen reduzieren können, ohne das Immunsystem übermäßig zu stimulieren. Eines der besten Beispiele ist Quercetin.

Was ist Quercetin?

Quercetin ist eine stark entzündungshemmende und antivirale Substanz, die in bestimmten Nahrungsmitteln wie roten Zwiebeln und Äpfeln vorkommt. Viele Menschen nehmen Quercetin im Herbst und Frühjahr ein, um Allergien gegen Pollen zu lindern. Heute wird Quercetin auch auf seine Wirkung zur Bekämpfung von SARS-Covid19 untersucht.  Quercetin hat seine breitgefächerten antiviralen Eigenschaften in verschiedenen Studien bewiesen.

Quercetin gilt als Bioflavonoid. Es ist vor allem in roten Zwiebeln, Beeren, Rotwein, grünem Tee, Buchweizen und Äpfeln vorhanden.

Quercetin wird derzeit auch in China auf seine Wirksamkeit gegen Covid19 getestet. In einer kürzlich von der University of Tennessee und den Oak Ridge National Labs veröffentlichten Analyse wurde mit Hilfe von Computermodellen untersucht, welche Verbindungen oder Zusätze die Anbindung des Coronavirus an unsere Zellen am besten verhindern könnten.

Das ist der Schlüssel. Das Virus gelangt über die Nasenwege, den Mund, die Augen oder die Atemwege in unseren Körper. Sobald es sich an eine Zelle bindet, findet es seinen Weg in die Zelle, und fängt an, sich wie verrückt zu vermehren. Es überfällt die Atemorgane, und insbesondere die Lunge.

Das Coronavirus nutzt den sogenannten ACE2- oder Angiotensin-Converting-Enzyme-Rezeptor in unserem Körper, um in die Zellen einzudringen. Auch das ist wichtig, denn die ACE2-Rezeptoren haben mit der Regulierung unseres Blutdrucks zu tun – darauf werde ich weiter unten noch eingehen.

In der Analyse aus Tennessee wurden mehrere verschiedene Verbindungen und Nährstoffe untersucht, um herauszufinden, welche die Fähigkeit des Virus beeinträchtigen, sich an eine Zelle zu binden und in diese einzudringen. Einer der 5 wichtigsten Nährstoffe zur Bekämpfung des Virus ist demnach Quercetin.

Quercetin ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, das viele ausgezeichnete Vorteile hat. Es kann unter anderem Allergien lindern, Zeichen der Hautalterung und freie Radikale bekämpfen. Sie können demnach nichts falschmachen, wenn Sie jetzt mit der Einnahme von Quercetin beginnen. Den meisten Untersuchungen zufolge liegt die übliche Dosis bei 500 mg bis 1.000 mg pro Tag. Quercetin wird oft mit einem Verdauungsenzym wie Bromelain und Vitamin C kombiniert, um die Absorption zu verbessern.

Quercetin ist auch preiswert, insbesondere im Vergleich zu häufig verwendeten antiviralen Pharma-Medikamenten. Laut Dr. Michel Chrétien, einem Forscher am Clinical Research Institute of Montreal, hat sich dieses antivirale Breitspektrumpräparat bereits als erfolgreich bei der Behandlung des Ebola- und des Zika-Virus erwiesen.

Funktioniert Quercetin? Klinische Standardstudien stehen noch am Anfang. Daher ist noch nichts bewiesen, aber die Indizien sprechen eindeutig für seine entzündungshemmenden und antiviralen Fähigkeiten. Das Beste an Quercetin ist, dass wir auch ohne klinische Studien wissen, dass Quercetin Ihnen nicht schadet oder keine Überreaktion des Immunsystems verursacht. Die Aufnahme von Quercetin in Ihre Ernährung ist genau wie die nachstehenden Praktiken eine gute Idee:

Schlafen Sie ausreichend

Ein Schlafmangel erhöht das Risiko von Infektionskrankheiten. Eine Studie fand heraus, dass weniger als 5 Stunden Schlaf pro Nacht im Laufe einer Woche das Risiko einer Erkältung um 350% erhöhen können. Nehmen wir an, dass dies auch für Covid19 gilt. Wichtig zu beachten ist auch, dass Schlafmangel die Entzündungswerte im Körper erhöhen kann, wodurch ein höheres Risiko für einen Zytokinsturm entsteht. Wenn Sie Schlafprobleme haben, kann Ihnen eine kleine Dosis Melatonin am Abend helfen, besser zu schlafen und Ihr Immunsystem zu stärken.

Stressbewältigung

Es ist kein Geheimnis, dass Stress unsere Immunfunktion stört und unsere Entzündungswerte erhöht, was uns weitaus anfälliger für ernsthafte Erkrankungen macht. Hören Sie auf, die Nachrichten zu lesen, befolgen Sie die einfachen Vorsichtsmaßnahmen und entspannen Sie sich mithilfe von Meditieren, Atemübungen und Sport im Freien – sie alle tragen wesentlich dazu bei, Stress zu bewältigen, Angst abzubauen und Ihr Immunsystem zu stärken.

Nehmen Sie ein Zink-Präparat

Es ist erwiesen, dass Zink die Aktivität des Coronavirus reduziert und möglicherweise sein Eindringen in unsere Zellen verhindert. Zink hat sich auch bei der Bekämpfung der regulären Grippe und Erkältungen als wirksam erwiesen. Die empfohlene Dosis für Zink beträgt etwa 15 mg – 30 mg pro Tag.

Vitamin C

Vitamin C hat sich bei der Hemmung von Entzündungsreaktionen als sehr vielversprechend erwiesen und soll auch gegen das Covid19-Virus wirksam sein.  Mehrere klinische Studien haben ergeben, dass Vitamin C die Häufigkeit, Dauer und Schwere des regulären Erkältungsvirus verkürzt und die Inzidenz von Lungenentzündungen reduziert. Man geht davon aus, dass Vitamin C auch gegen Covid-19 hilft. Vitamin C kann in hohen Dosen eingenommen werden, da ein Überschuss aus dem Körper ausgeschwemmt wird. In Wuhan, China, wird derzeit eine Hochdosis-Vitamin-C-Studie gegen Covid19 durchgeführt, aber die Ergebnisse liegen noch nicht vor.  In der Studie wird ein liposomales Vitamin C verwendet, das anscheinend besser resorbiert wird als die meisten Typen.

Essen Sie andere immunstärkende Nährstoffe:

Andere Nahrungsmittel, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten, sind Knoblauch, frischer Ingwer, Beeren, grüner Tee und Bio-Butter sowie Organfleisch – sie sind voller Vitamin A und anderer immunstärkender Nährstoffe.

Ein zusätzlicher Hinweis zu Blutdruck und Blutdruckmedikamenten, die ein Covid19-Risiko bergen. Wie ich bereits erwähnt habe, heftet sich das Covid19-Virus an den ACE2-Rezeptor auf den Zellen. Ein Rezeptor ist wie eine Art offene Tür auf der Zelle.

Der ACE2-Rezeptor oder Angiotensin-Konverter-Enzym ist ein natürliches Enzym, das an der Regulierung unseres Blutdrucks beteiligt ist. Das Coronavirus kapert diesen Rezeptor, um in unsere Zellen zu gelangen. Viele Menschen, die an Bluthochdruck leiden, nehmen ein Medikament in Form von ACE2-Hemmern ein. Dies hilft, den Blutdruck zu senken.

Wenn der ACE2-Rezeptor aufgrund von Blutdruckmedikamenten blockiert ist, kann es sein, dass Ihr Körper dies umgeht, und mehr ACE2-Rezeptoren bildet. Mehr ACE2-Rezeptoren können dazu führen, dass das Covid19-Virus vermehrt in die Zellen eindringen kann (mehr offene Türen). Dies ist ein Grund dafür, dass Menschen mit Bluthochdruck ein höheres Risiko für Covid19-Infektionen haben. Der beste Weg, um dies zu vermeiden, besteht darin, natürlichen Lösungen zu folgen, um Ihren Blutdruck zu senken und so zu verhindern, dass Sie an Covid19 erkranken.

Immunpräparate mit Quercetin:

Das Research vom renommierten BodyFokus Team hat eines der umfangreichsten Produkte zum Schutz Ihres Immunsystems mit den Namen Immun Complete entwickelt. Mehr dazu finden Sie hier.

Bleiben Sie gesund und denken Sie daran, dass ein gesunder Körper die beste Verteidigung gegen jede Krankheit ist.

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Die Schattenseite von Eisen und wie es tödlich werden kann

von Cat Ebeling, Ko-Autorin der Bestseller: Die Fett-Verbrennungs-Küche & Die Top 101 Lebensmittel gegen Alterung & Die Diabetes Lösung Eisen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.